Vogelhaben Meistersinger

Verpackung  als Instrument 

Ausstellung
Graphikwerkstatt Neunteufel Kreilinger
2007


Vielen Leuten, denen ich erzähle, dass ich Akustikdesigner bin, der sich beruflich u.a. um den Klang von Verpackungen kümmert, sind anfangs skeptisch. Manche denken, was sie nicht aussprechen:

Um so etwas zu machen, muss man wohl einen Vogel haben.

Erst im Gespräch, also wenn Fragen wie „Hört das wer? Kauft das jemand? Soll das ohne Elektrik funktionieren?“ mit einem eindeutigen „Ja!“ beantwortet sind, mischt sich in die allgemeine Skepsis bisweilen die Erkenntnis, dass sich ein Produkt, das über den Klang positive Eigenschaften kommuniziert, wesentlich umfassender gestaltet ist als eines, das rein visuell erfahrbar ist. Eric Neunteufel hat mich angeregt, dieses Verhältnis zu meinem Beruf in einen künstlerischen Rahmen zu stellen. In Vogelhaben Meistersinger ist der Vogel gleichsam eingebaut. Die Faltschachtel trägt eine Siebdruckgrafik von Eric Neunteufel und enthält – Vogelfutter. Beim Anfassen beginnt die Schachtel auf simple Art und Weise zu zwitschern. Obwohl die Auflage der Schachtel auf 50 handgemachte Stück limitiert ist, lässt sich das technische Prinzip auch für eine maschinelle Fertigung adaptieren und ist gesetzlich geschützt.

Siebdruckgrafik: Eric Neunteufel
Verpackung & Idee: Jan Dietrich

Wenn Sie noch keinen Vogel haben:
Bezug unter www.graphikwerkstatt.at

Video:Bildschirmfoto 2016-08-30 um 13.47.46